Bodnegg - Doppelte Freude für Martha Wucher

Nicht nur dass Frau Wucher zum Jahresstart ihre 20jährige Betriebszugehörigkeit feiern konnte, nein! Sie hat auch das notwendige Glück bei bester Gesundheit in den Ruhestand zu gehen. Frau Martha Wucher, welche vor 21 Jahren in der Firma Schuler GmbH ein Praktikum absolvierte, hinterließ hierbei gleich einen kompetenten Eindruck, welcher durch ihre persönliche und freundliche Art abgerundet wurde. Knapp ein Jahr später, begann sie dann ihre neue Arbeitsstelle in Bodnegg bei der Firma Schuler GmbH.

Gemeinsam mit Frau Boch, war Frau Wucher für das Schülerlistenverfahren verantwortlich, welches durch die Firma Schuler GmbH als Dienstleister für die RBO GmbH (Regionalverkehr Bodensee Oberschwaben GmbH) durchgeführt wird. Das Schülerlistenverfahren, welches gemeinsam zwischen der Gemeinde Bodnegg, dem Bildungszentrum Bodnegg und der Firma Schuler GmbH in der Anfangszeit als Pilotprojekt im Landkreis umgesetzt wurde, ist bis dato auf alle 16 privaten Omnibusunternehmen im bodo Verbundgebiet ausgebaut worden und wird weiter in Bodnegg verwaltet. Zu einem Großteil ihrer täglichen Arbeit entwickelte sich somit über die Jahre immer mehr die Verwaltung des Schülerlistenverfahrens. Rund 9.000 Schülermonatsfahrkarten werden mittlerweile verwaltet. Um einen reibungslosen Übergang zu schaffen, wurde bereits ein Jahr vor Ruhestandsbeginn Frau Kobel, eine bereits langjährige Fahrerin, im Betrieb stundenweise in die Tätigkeit im Büro eingearbeitet. Frau Wucher und Frau Boch konnten somit schon frühzeitig ihr Fachwissen an Frau Kobel vermitteln, so dass eine lückenlose Übergabe möglich war.

Bei einer persönlichen Ausstandfeier zu welcher Frau Wucher das gesamte Schuler-Team eingeladen hatte, konnte sich die Geschäftsleitung nochmals offiziell und persönlich bei Frau Wucher für ihre langjährige und zuverlässige Arbeit und ihre 20jährige Betriebszugehörigkeit bedanken. In der heutigen Zeit, wo die Veränderung schneller und beständiger denn je ist, ist eine so langjährige Treue nicht mehr selbstverständlich.
Mit einem persönlichen Fotoalbum, welches über viele Details aus den vergangenen 20 Jahren berichtet, bedankte sich die gesamte Familie Schuler mit Team bei Frau Wucher und wünschte ihr für ihren jetzigen Ruhestand alles Gute, vor allem weiter Gesundheit und viel Freude beim Durchblättern des Albums.

07.04.2016