Sommerferien bringen Einschränkungen im Busverkehr –aber auch Vorteile

Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund möchte seine Fahrgäste auf die Einschränkungen im Busverkehr während der kommenden Sommerferien hinweisen.

In den Schulferien von Donnerstag, 28. Juli bis Freitag, 09. September 2016 verkehren die im Fahrplan mit einem "S" (=Schulzeit) gekennzeichneten Kurse nicht.

Die Fahrgäste werden gebeten, dies bei ihrer Reiseplanung zu beachten.
Detaillierte Informationen sind beim jeweiligen Omnibusunternehmen
oder direkt unter www.bodo.de im Bereich "Fahrpläne" erhältlich.

Freizeitregelung
bodo-Schülermonatskarten und JuniorTickets haben in der genannten Ferienzeit ganztägige Netzgültigkeit in Bus und Bahn im bodo-Verbundgebiet (außer in den DB-Fernzügen IC/EC).
Ein Schüler- oder Altersnachweis sollte stets mitgeführt werden.

Ferienregelung „2 Monate fahren = 1 Monat bezahlen“
Die im Vorverkauf erhältliche September-Schülermonatskarte ist bereits mit Beginn der Sommerferien netzweit in Bus und Bahn gültig, also ab 28. Juli sowie im gesamten August.

Sommer-Tipp
Für alle Vollzeit-Schüler, die maximal 22 Jahre alt sind und in den Sommerferien „Baden-Württemberg-weit“ fahren möchten, empfiehlt sich das „Schüler-Ferien-Ticket“, das ab sofort im Vorverkauf erhältlich ist.
www.schueler-ferien-ticket.de


Auskünfte & Informationen

Telefon:
ServiceCenter DB ZugBus GmbH: 0731/ 1550-0
Mobilitätszentrale Friedrichshafen: 07541/ 3013-0
Mobilitätszentrale Ravensburg: 0751/ 50922-0
Mobilitätszentrale Isny: 07562/ 984-988
Mobilitätszentrale Aulendorf: 07525/ 924364

Internet: www.bodo.de, www.bahn.de oder www.3-loewen-takt.de

Mobil:
Fahrplan-App für Android und iOS
www.bodo-mobil.de für alle Betriebssysteme

HandyTicket:
www.bodo.de/handyticket

Landesweite Fahrplanauskunft: 01805/ 77 99 66
(14 Cent/Min aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk max. 42Ct/Min)